Rezensionen

[ Jennifer L. Armentrout bei Rainbookworld] REZENSION

Heute werde ich euch meine Meinung zu „Und wenn es kein Morgen gibt“ von Jennifer L. Armentrout präsentieren.

Autorin: Jennifer L. Armentrout

Broschiert: 416 Seiten

Verlag: cbt (14. Mai 2018)

ISBN-13: 978-3570311660

Die Zeit für die Liebe ist jetzt …

Lena liebt Sebastian aus ganzem Herzen. Aber liebt Sebastian sie zurück? Die beiden sind zwar beste Freunde, doch mehr wird daraus nicht werden, glaubt Lena. Als sie Sebastian endlich die Wahrheit gesteht, schlägt das Schicksal zu: Von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr, wie es war. Lena muss jetzt kämpfen – gegen die Schuld und für die Liebe mit Sebastian …

Meine Meinung

Normalerweise schafft es Frau Armentrout nicht immer mich zu überzeugen, aber ich habe gehört, dieses Buch ist anders und so habe ich mich mit freundlicher Unterstützung von cbt rangewagt. (Ich habe ein E-Exemplar erhalten, was meine Meinung nicht beeinflusst.)

Taschentuchalarm

Die Geschichte handelt von Lena. Lena ist ein normales Mädchen. Sie liest gerne, macht gerne Sachen mit ihrem besten Freund Sebastian aber für diesen schwärmt sie. Doch sie weiß nicht ob er sie auch lieb. Zunächst startet die Geschichte gemächlich und man hat Zeit sich einzufinden, doch dann zeigt Jennifer L. Armentrout was sie kann. Die Dramatik. Ich schwöre, ich saß heulend im Zug und die Leute haben mich angeschaut, als würden sie mich am liebsten in die nächste Irrenanstalt fahren. Sie hat mich erwischt. Ich war eins mit der Geschichte, las manche Passagen doppelt einfach weil sie schön und berührend waren oder weil ich eine Träne auf dem Display wegwischen musste. Ich hatte eine normale Highschool Geschichte erwartet. In „Morgen lieb ich dich für immer“ waren viele Szenen für mich unnötig und ich hatte Angst, das sie wieder nicht zum Punkt kommt.

Gefühl

Meine Sorge war unbegründet. Die Geschichte ist in drei Teile unterteilt. Gestern, Heute, Morgen. Es ist beeindruckend Lenas Kampf zu beobachten. Sie ist eher ein zurückgezogener Mensch und so versucht sie auch hier selbst mit allem fertig zu werden. Ich mochte sie von der ersten Seite an. Sie war der Grund warum mich dieses Buch so einfing.

Ich muss sagen, noch nie hatte Jennifer L. Armentrout so viel Tiefgang bei ihren Charakteren, noch nie hat sie mich so mitgenommen. Ihre Geschichten waren bisher für mich immer sehr oberflächlich, eben leicht zu lesen. Es ließ sich leicht Lesen, aber die Geschichte ging unter meine Haute.

Bekannter Stil von Jennifer L. Armentrout

Der flüssige lockere bekannte Schreibstil von Jennifer L. Armentrout macht das Buch wirklich zu einem wahren Leseerlebnis. Armentroutskeptiker werden hiervon begeistert sein, denn man merkt wie viel Liebe in der Geschichte um Lena& Sebastian steckt. Die Fans werden es sowieso lieben. Macht euch selbst ein Bild und ich wünsche euch schon einmal starke Nerven, ihr werdet sie brauchen.

 

Schnappt euch Taschentücher und Schokolade und ihr seid gerüstet. Das Beste Buch von Jennifer L. Armentrout, das ich je gelesen habe. Wer eine emotionale tiefgründige mit authentischen Charakteren sucht, der wird hier eine Achterbahnfahrt der Gefühle erleben. Das Cover ist ein wahrer Eyecatcher und passt zum unabhängigen Vorgänger. Optisch erinnert er an die Cover von Mona Kasten.


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Steffi 14. Mai 2018 at 10:32

    Danke das ich nun wieder in Versuchung gerate. Du bist bööööse! Die Rezension macht große Lust es zu verschlingen 😀

    Lg
    Steffi

  • Reply Kira 14. Mai 2018 at 10:45

    Mit dieser Rezension hast du es geschafft , dass ich das Buch doch lesen will. Morgen lieb ich dich für immer war mir persönlich nämlich viel zu Fad und Langgezogen :/

  • Reply Nicole 14. Mai 2018 at 13:44

    Hört sich super an.

  • Reply Ramona 14. Mai 2018 at 17:04

    Oh Mann! Das hört sich so gut an! Ich liebe das Achterbahnfahren zwischen den Buchseiten.

  • Reply Marc 14. Mai 2018 at 17:12

    Deine Rezension macht mich nur noch neugieriger auf das Buch 😀

  • Reply Karin 15. Mai 2018 at 19:05

    Da versuche ich gerne mein Glück bei der Verlosung. Ich habe bisher noch kein Buch von Jennifer Armentrout gelesen und bin schon deshalb sehr neugierig auf das Buch!

  • Leave a Reply