Uncategorized

Der kleine Laden der einsamen Herzen

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Penguin Verlag (9. Mai 2017)
  • Preis: 10,00€
  • Bewertung: 3,5 / 5 Diamanten
  • ISBN-13: 978-3328100980
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben …
Äh ja dieser Roman war leider eher durchschnittlich, was sehr schade ist. 
Posy Morland versucht ihr Glück zu finden, als sie einen alten kleinen Buchladen in Bloomsbury erbt. Sie will nur Romane mit einem glücklichen Ende verkaufen doch leider macht ihr Sebastian mehrere Striche durch ihre Rechnung. Leider findet Posy ihn so unverschämt wie er ist. Sie rächt sich in dem sie einen Roman schreibt, indem Sebastian ein liebenswerter Protagonist ist. 
Ich kann nicht verstehen wie Posy ausgerechnet für ihn Gefühle entwickeln kann, sie ist genauso naiv wie Sebastian ein Idiot ist. Ständig meinte er alles kommentieren zu müssen was Posy tut. 
Beide waren mir so unsympathisch, das ich mich durch die Geschichte quälen musste. 
Der Schreibstil war lockerleicht man ist geradeso durch die Seiten geflogen auch wenn einem die Protagonisten auf die Nerven gingen. Das Setting war schön aber konnte nicht allzuviel retten,
Unsympathische Charaktere die einem die Freude am Lesen nehmen

Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply