Blogtour

Flying Sparks – Blogtour – Rückblick

 

WERBUNG | Hier handelt es sich um ein Rezensionsexemplar

 

Herzlich Willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour. In drei Tagen erscheint Flying Sparks und ich blicke heute auf den ersten Teil der Dilogie zurück und werde euch im Anschluss meine Meinung zu Band 2 verraten, den ich testlesen (und meinen Senf im Enstehungsprozess dazugeben) durfte. Ganz zum Schluss gibt es noch was zu gewinnen.

Die Dilogien handelt von Skye Ignis, Tochter einer angesehenen Familie von New Ainé . New Ainé ist aus der Asche eines Krieges entstanden. Hierauf werden einige Anspielungen. Man kann nur mutmaßen ob es sich um den 3. Oder gar den 4. Weltkrieg handelt. Denn das Worldbuilding lässt darauf schließen.

Die Welt ist sehr modern und sehr weit vorgeschritten. Irgendwie sehe ich auch hier ein Negativbeispiel zur Forderung der kompletten Digitalisierung, sprich eine durchaus Botschaft zwischen den Zeilen.

Skye hat ihren Bruder durch die Outlaws verloren und verspürt starken Hass auf diese.

Die Outlaws sind Rebellen, die das System stürzen wollen und absolut radikal vorgehen. Diese werden eine zentrale Rolle in der Handlung bekommen. An ihrem siebzehnten Geburtstag bekommt dann Skye einen besonderen Besuch.

Sie muss einen Test absolvieren und bekommt schlussendlich einen Beruf zugewiesen der eigentlich gar nicht zu ihr passt. Ich nenne auch hier nicht den Beruf um niemanden zu spoilern. Die angeteaserte Liebesgeschichte spielt nur eine Nebenrolle, sprich in Teil 1 könnt ihr euch auf den Aufbau konzentrieren und nun kommen wir zu Teil 2.

Ich fasse mich kurz zum Inhalt und sage euch nur, das ihr absolut überrascht sein werdet welche Richtung Flying Sparks einschlägt. Ich selbst und konnte das 0 vorraussehen und ich war wie in Rising Sparks wieder komplett gefangen und in einem Rausch. Ich liebe Nico Abrells Schreibstil gerade deshalb weil die abgehackten Sätze (die meiner Meinung nach perfekt zur Welt passen) keine einfachen sind und Spannung erzeugen und genau das war die Geschichte wieder – voll geladene sanfte Spannung. Und das mochte ich auch schon in Rising Sparks

Die Zeit verflog und ich habe das nicht gespürt. Nico Abrell hat mich damals und auch diesesmal in der Geschichte eingesperrt und ganz ehrlich ich wollte da auch nicht raus.

Hier kommt ihr zu meiner Rezension zu Band 1

Morgen geht es bei der lieben Eve weiter.


T O U R P L A N

3.12.2018 hier

4.12.2018 http://www.written-between-the-lines.blogspot.com/

5.12.2018 http://www.maedileinbooks.com/

6.12.2018 http://www.averylittlebook.blogspot.com/

7.12.2018 http://www.cuddlybooknerd.com/

8.12.2018 http://www.szebrabooks.blogspot.com

Und seid ihr nun neugierig? Ihr habt die Chance   ein Taschenbuch zu Flying Sparks   (auf Wunsch signiert) zu gewinnen.

Beantwortet dafür einfach meine Frage: „Welcher meiner genannten Aspekte spricht euch an und macht euch das Buch schmackhaft?

 Hier folgen die Teilnahmebedingungen:

Um am Gewinnspiel teilzunehmen muss die Aufgabe des jeweiligen Blogs  erfüllt werden. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.
-Eine Barbezahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
-Instagram und Facebook haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun
-Der Versand des Gewinns erfolgt durch den Autor, hierfür werden die Daten an den Autor weitergegeben, dieser gibt sie aber ansonsten niemanden weiter. Nach der Versendung des Gewinns, werden die Daten gelöscht.
– Es wird keine Haftung durch Verlust auf dem Postweg übernommen.
Wir berücksichtigen alle Kommentare, die bis einschließlich 12.12.2018 16:00Uhr  gepostet wurden. Es wird  danach innerhalb von 24 Stunden ausgelost.
Die Gewinner haben 48 Stunden Zeit sich bei mir via timo@rainbookworld.de zu melden
Die Gewinner*innen werden von uns öffentlich genannt.

 

 


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply