Blogtour

LIFEHACK TOUR – TAG 1 – INTERVIEW MIT UTA DÄNEKAMP

Herzlich Willkommen zur Eröffnung unserer LifeHack Blogtour. Wir haben uns mit dem ARENA VERLAG und dem RUBIKON AUDIOVERLAG zusammengesetzt und wollen euch die Tage unser persönliches Highlight LIFEHACK von June Perry vorstellen.

Ich starte heute mit einem Interview mit der großartigen Hörbuchsprecherin Uta Dänekamp. Heißt sie herzlich Willkommen und ich würde sagen. Lasst uns direkt starten.

Werbung | Diese Blogtour wird vom Arena Verlag sowie dem Rubikon Audio Verlag unterstützt.

Sie ist nur eine Software. Aber sie will fühlen. Sie will lieben. Sie will leben. Sie will DEIN Leben.
Als sie Ada das erste Mal begegnet, steht Ellie quasi sich selbst gegenüber – ihrer Doppelgängerin. Ada ist so cool und mutig, wie Ellie es selbst gern wäre. Aber Ada ist Ellies lebendig gewordener Albtraum: Denn sie ist eine Software und gekommen, um Ellies Leben zu übernehmen!
Ada ist eine Künstliche Intelligenz. Doch eine gefühllose Konstruktion aus Bits und Bytes zu sein, das reicht ihr schon lange nicht mehr. Sie will frei sein, sie will ein Mensch sein! Ada, Ellies optimierte Version, verfolgt von Anfang an nur ein einziges, skrupelloses Ziel: Ellie zu werden. Nein, sogar besser als sie. Mühelos spannt Ada Ellie ihren Schwarm Parker aus. Ellie, von Wut, Eifersucht und Verzweiflung getrieben, leistet Widerstand und kämpft buchstäblich um ihr Leben. Doch dieser Kampf wird Ellie ALLES kosten, was sie einst für sicher gehalten hat …

Quelle: Arena Verlag

 

Timo:
Hallo Uta, ich begrüße dich. Stelle dich doch mal kurz vor.

Uta :
Hallo, ich bin Uta Dänekamp, Schauspielerin und Sprecherin aus Hamburg und hatte das große Vergnügen, das neue Jugendbuch von June Perry einzusprechen.

Timo:

Uta, du hast Lifehack von June Perry eingelesen, wie würdest du Lifehack beschreiben?

Uta:
Ich hab mich bereits auf den ersten Seiten in dieses Buch verliebt. Es ist extrem spannend, spielt in der Zukunft und ist eine gute Mischung aus Thriller, Action und Lovestory.

Timo:
LifeHack behandelt das Thema Künstliche Intelligenz, welche KIs nutzt du persönlich im Alltag?

Uta:
Tatsächlich nutze ich kaum KIs, die einzige, die mir tatsächlich richtig bewusst ist, ist die Erkennung von Bild-Inhalten meines Smartphones. Natürlich sehr wichtig für Instagram oder Facebook. :))

Timo:
Wie stehst du zum Thema Künstliche Intelligenz und wo siehst du Gefahren in der Nutzung von KIs in unserem Leben?

Uta:
Momentan sehe ich noch nicht wirklich Gefahren für uns. Das kann sich natürlich ändern, wenn die KIs irgendwann soweit sind, dass sie merken, dass wir Menschen deutlich dümmer sind als sie und sie die Weltherrschaft anstreben. Und wir dann für sie arbeiten müssen. Aber das klingt irgendwie sehr nach Science-Fiction, finde ich. Wer weiß….

Timo:
Wie entsteht ein Hörbuch, magst du uns den Prozess einmal kurz beschreiben.

Uta:
Am Anfang bekomme ich das Skript und arbeite es erst einmal für mich durch, um ein Gefühl für die Protagonisten und die Story zu bekommen. Dann gehe ich ins Studio und nehme ungefähr jeden Tag so circa 90 Seiten auf. Toll ist es, wenn man vorab schon mal Kontakt mit der Autorin hatte, so dass man weiß, was ihr wichtig ist. Dies war bei diesem Hörbuch der Fall. Das ist dann natürlich für mich, als Sprecherin, sehr cool.

Timo :
Was ist das wichtigste an einem Hörbuch für dich und was war dir bei der Umsetzung von Lifehack am Wichtigsten?

Uta:
Für mich persönlich, ist es immer wieder schön, wenn die Geschichten gut ausgehen. Aber das kann ich mir natürlich nicht immer aussuchen. Ich persönlich liebe romantische Geschichten oder spannende Action Geschichten.
Ich finde es immer wichtig, dass man versucht alle Charaktere zu mögen und diese auch ganz klar voneinander unterscheiden kann.
Life Hack hat mich schon nach wenigen Seiten eingefangen, vor allem die Geschichte und die Figuren haben mir wahnsinnig gut gefallen. Ich hab mich auch sofort in Ellie verliebt und nach und nach auch in Ada. June Perry schafft es auch so eingängig zu schreiben, dass die Umsetzung für mich als Sprecherin eine Freude ist.

Timo:

Was machst du wenn du nicht gerade am Arbeiten bist?

Uta:
Ich habe vor drei Jahren Hockeyspielen für mich entdeckt und habe großen Spaß daran. Außerdem treffe ich mich gerne mit meinen Freunden und trinke Chai Tee.
Oder verbringe die Zeit mit meinen Lieblingsmenschen, sprich mit meiner Familie und unserem Hund Muffin und genieße das Leben.

 

Timo: Welches Buch ist dein Lieblingsbuch?

Uta:
Das ist wirklich eine sehr schwere Frage! Die kann ich dir auch nicht wirklich beantworten, denn ich habe schon so viele tolle Bücher gelesen und kann mich da gar nicht entscheiden. Ich bin aber ein großer Fan von Petra Hülsmann und Anne Hertz (Wiebke Lorenz und Frauke Scheunemann).

 G E W I N N S P I E L

Es wird drei Gewinner geben. Wir verlosen zwei Print-Exemplare von Lifehack und eine Hörbuch CD.
Um teilzunehmen müsst ihr mir folgende Frage beantworten. „ Wie würdet ihr reagieren, wenn eine Künstliche Intelligenz versucht euch zu ersetzen“?
Beantwortet diese Frage bis zum 20.10.2019 unter diesem Instagrambild oder hier unter dem Blogpost um das erste Los zu erhalten.

Teilnahmebedingungen:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Versandweg erfolgt über die Post/DHL hierfür werden eure Daten weitergegeben an den Arena Verlag.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.

Deadline ist der 20.Oktober 18:00Uhr |

Bitte meldet euch im Fall eines Gewinnes innerhalb 48 Stunden.
Dieses Gewinnspiel findet auf Instagram , Instagram hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun.

 


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Felix Koch 12. Oktober 2019 at 13:57

    Hallo Timo,

    Das ist eine sehr gute Frage.
    Die Technik schreitet immer schneller voran und irgendwann werden all unsere Jobs dadurch ersetzt. Wenn mich nun eine künstliche Intelligenz ersetzen würde, wüsste ich gar nicht wie ich da reagieren sollte. Ich denke ich würde mit allen Mitteln gegen diese Technik kämpfen.

    LG Lexy

  • Reply Kasia M. 13. Oktober 2019 at 8:47

    Hi,

    ich denke, man reagiert wie die Protagonistin Ellie und kämpft dagegen an.
    Wenn es da nicht bereits zu spät ist…

    Letztendlich kommt es sogar jetzt schon darauf an, ob und wieviel Technik wir im Alltag zulassen. Brauche ich einen Saugroboter oder kann ich nicht selbst alle vier Tage durchsaugen? Brauche ich eine App, um zu Hause das Licht zu dimmen und die Heizung zu steuern?

    Je mehr wir davon in Anspruch nehmen, desto weiter schreitet dessen Entwicklung voran. Wo keine Nachfrage, da kein Markt. Bis wir es vielleicht irgendwann nicht mehr unter Kontrolle haben.

    Liebste Grüße
    Kasia

  • Reply Dana - Bambinis Bücherzauber 13. Oktober 2019 at 18:10

    Hallo Timo,
    ein sehr schönes Interview und ein toller Start in die Blogtour – vielen Dank dafür 🙂
    Ich fand es ganz spannend mal einen Einblick in die Herangehensweise bei Hörbüchern zu bekommen, da ich aktuell selbst auch gern welche höre.
    Ich fänd es total gruselig, wenn eine KI versuchen würde, mich zu ersetzen. Aber ob man sich dann wirklich dagegen auflehnen könnte? Wenn man es mitbekommt und noch was ändern kann, würde ich vermutlich versuchen alles zu vermeiden, wo ich mit der KI in Berührung käme.
    LG Dana

  • Reply Lena 13. Oktober 2019 at 21:35

    Hallo Timo,

    vielen Dank für das interessante Interview zum Start der Blogtour!
    Ich glaube, ich hätte erst einmal Angst, wenn eine Künstliche Intelligenz versuchen würde mich zu ersetzen, da es sehr schwierig sein dürfte Technik zu überlisten.
    Ich hätte jedoch die Hoffnung, dass die KI nicht allmächtig ist, da sie in allen Bereichen, die mit Gefühlen zu tun haben, keine Chance gegen einen Menschen haben kann. Vielleicht könnte man ihr da Grenzen setzen, so dass man als Mensch – gerade in einer Gemeinschaft, die für einander einsteht und zusammenhält – gegen KI, Roboter und Computer nicht verloren ist und die Oberhand behält.

    Viele Grüße
    Lena

  • Leave a Reply