Uncategorized

Meine Therapie

Schreiben ist für mich eine Therapie, anders kann ich es wirklich nicht nennen. In mein Buch lasse ich alle meine Gefühle und Ängste einfließen. Es ist sehr persönlich auch wenn es zunächst nicht so aussieht. In Zukunft gibt es hier nicht nur Buchrezensionen. Es wird auch Beiträge zu meinen Schreibereien geben. Eines Abends gingen mir mehrere Gedankengänge durch den Kopf, sie ließen mich nicht mehr los und obwohl ich gerade mitten in der Fortsetzung meines eigentlichen Debütroman steckte, ließ ich der Geschichte freien Lauf. Vieles ist in den letzten Monaten passiert, vieles konnte ich durch Facing Love verarbeiten. Leseflauten wurden zum Schreiben genutzt und Rückseiten von Klassenarbeiten um meine Ideen nochmals durchzugehen.
Mein Roman „Facing Love – Charming &Snow“ kommt im Spätsommer und ich sitze aktuell am Letzten Drittel. Das Cover ist von der genialen Casandra Krammer • Buch Cover Design, ich liebe es, denn es beschreibt die Stimmung einfach perfekt. Ich erzählte Cassy von meiner Idee und in der Nacht kreierte sie ein Cover, dass mich einfach atemlos machte. Vor einer Weile habe ich das Cover revealt, da hatte ich gerade mal 40 Seiten… Nun möchte ich Lesen und meine Therapie verbinden. Den gesamten Umschlag zeige ich euch auch noch irgendwann. Zitate und Klappentext sind noch nicht final. Bisher ist Facing Love ein Einzelband.  Ich sag mal so, ich habe zuerst ein Ende geschrieben und darauf schreibe ich gerade hin. 

Mehr verrate ich bis dahin nichts.
Wer das Cover zumindest auf einer Postkarte haben will, kann mich in Leipzig anquatschen. Vielleicht habe ich ein paar Goodies im Gepäck.

-Provisorischer Klappentext-
Aus Angst vor dem Volk lebt die königliche Familie seit Jahren vollkommen isoliert.
Prinz Charming fühlt sich eingeengt, mehr wie in einem Gefängnis als in einem Schloss.
Um endlich mal rauszukommen ergreift er die Flucht, dabei begegnet er Snow, dem Sohn der bösen Königin. Gemeinsam müssen sie sich bald nicht nur ihren Gefühlen stellen.

Muskeln? Wer braucht schon sichtbare Muskeln, wenn das Herz am Wichtigsten ist?

Willst du wirklich einen Menschen töten? Diese Tat wird dich auf ewig verfolgen.

Wieso heißt du Charming?, fragte Snow, während er mich neugierig musterte. Es waren keine abschätzigen Blicke, wie ich sie sonst gewohnt war. Ich aß gerne und das sah man mir auch an, doch er schien mich nicht wie die anderen wegzustoßen.


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply