Uncategorized

Der Club der roten Bänder

Rezension – Der
Club der roten Bänder von Alberto Espinosa

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :19.10.2015
  • Autor: Albert Espinosa
  • Aktuelle Ausgabe : 19.10.2015
  • Verlag : Goldmann Verlag
  • ISBN: 9783442221769
  • Flexibler Einband 224 Seiten

Inhalt:
 Albert
Espinosa ist dreizehn Jahre alt, als er an Knochenkrebs erkrankt.
Doch statt zu resignieren, nimmt er den Kampf gegen die Krankheit
auf. Mit fünf anderen << Todgeweihten>> gründet er den
Club der roten Bänder. Gemeinsam finden sie heraus, wie
Glücklichsein wirklich geht. Albert ist davon überzeugt, dass eine
Glücksakte viel wichtiger ist als eine Krankenakte mit Fieberkurve.
Als sein Bein amputiert werden muss, veranstaltet er eine
Abschiedsparty für das Bein. Seine Glücksregeln stecken voller
Humor und Optimismus und zeigen: Glück, das nicht auf der Hand
liegt, sondern sich erst auf den zweiten Blick zeigt, ist dafür umso
intensiver.
Meine Meinung:
Dieses Buch ist ein
sehr sehr emotionales Buch.
Während dem Lesen
begleitet man Albert während seines Kampfes mit dem Krebs. Es ist
erstaunlich welch eine Lebenskraft Albert ausstrahlt, andere würden
vor sich hin sterben, doch er steckt voller Humor. Dieses Buch ist
autobiografisch geschrieben, es sind immer kleinere Episoden an die
sich Albert Espinosa noch sehr gut erinnern kann. In dem Buch geht es
nicht um eine simple „Wie überlebe ich den Krebs“- Geschichte.
Es geht um Tipps wie man trotz Krebs glücklich sein kann und die
Hoffnung nicht verlieren soll.
Ich kann jedem
dieses Buch ans Herz legen, ihr müsst euch Zeit nehmen und es auf
euch wirken lassen.
Persönliche
Erfahrung des Lesens
Ich bedanke mich bei
Henning vom Goldmannverlag die mir noch ein Exemplar geschickt hat,
als das andere während dem Versand verloren ging.
Da mein Vater an
Krebs gestorben ist, hatte das Buch für mich nochmal eine Bedeutung,
normalerweise meide ich solche Geschichten genau aus diesem Grund.
Aber nachdem meine Mutter pausenlos über die Serie geredet hat, habe
ich ein Rezensionsexemplar angefra gt und mir es jeden Abend mit einer
Schachtel Taschentücher bequem gemacht und dieses Buch gelesen.
Inhalt: ( 95 /100)
Stil: ( 90 /100)
Cover: ( 36 /36)
———————

( 211
/236P) = 


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply