Uncategorized

Spinnenkuss

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (4. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492280935
  • ISBN-13: 978-3492280938

Darum geht es:
 Gin Blanco führt ein Doppelleben: Tagsüber serviert sie das beste
Barbecue der Stadt. Nachts kennt man sie unter dem Namen »die Spinne«
als gefürchtete Auftragskillerin mit einem Talent für Elementarmagie.
Doch als sich ihre neue Mission als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins
Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um
ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die
Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige
Magier braucht, ist Ablenkung – besonders in Form eines sexy Detectives.

Meine Meinung:
Bisher kannte ich von der Autorin nur die Frostreihe und muss ehrlich sagen ich finde ihre New Adult Reihe wahnsinnig gut und mitreissend. Sie versteht es spannend aber auch mit viel Humor zu schreiben. Sodass man ihr bestens unterhalten wird. Gin ist eine Protagonistin die man ernst nehmen kann, sie hinterfragt vieles und lässt sich nicht an der Nase herumführen. Man wird direkt mit ihr warm, denn im Grunde ist sie aufgebaut wie ein normal dekender Mensch. Doch natürlich kommt auch die prickelnde Liebesgeschichte hier nicht zu kurz.Das ganze wird aber auch nichts ins lächerliche gezogen. Zuvor gab es das Buch ja mit einem schwarzen Cover, nun kommen alle Bücher mit den weißen Covern heraus. Was durchaus seinen Charme hat.

Fazit: Ein fantastischer Reihenauftakt, der Lust auf mehr macht.

Stil: 5/5
Inhalt: 5/5
Protagonisten: 5/5
Themenumsetzung: 5/5
Cover: 5/5
= 25/25 = 100% = sehr gut
Hier muss ich klar und deutlich die Höchstwertung von Fünf Diamanten geben !


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply