Browsing Tag

rubikon

Uncategorized

Wir zwei in fremden Galaxien | Hörbuch

  • Audio CD:  1 mp§-CD 515 Minuten
  • 336 Seiten in Buchformat
  • Verlag: Rubikon Audioverlag (16. Februar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3945986419
  • ISBN-13: 978-3945986417
  • Preis: 16,99
  • Bewertung: 4,5/5 D I A M A N T E N 








  • Vielen Dank an Mark Bremer von Rubikon!
Die 17-jährige Seren lebt seit ihrer Geburt auf der Ventura und steht kurz vor der Abschlussfeier ihres Schuljahrgangs. An diesem Tag wird nicht nur entschieden, in welchem Bereich des Raumschiffs sie in Zukunft arbeiten soll, vor allem wird bekannt gegeben, wer aus dem aktuellen Jahrgang zu ihrem Lebenspartner ausgewählt wurde. Doch Seren hat ein Problem, denn sie hat sich in einen anderen Jungen verliebt. Damit verstoßen sie gegen alle Regeln, die das Leben auf dem Raumschiff bestimmen. Gibt es dennoch eine Chance für die beiden? 
Ich muss ehrlich sagen, dass ich sehr skeptisch gewesen bin ob ich es lesen bzw hören soll. Ich habe mich dann für das Hören entschieden und habe es keine Sekunde bereut. Es ist ein wirklich interessantes System auf dem Raumschiff welches direkt neugierig macht. Man wird direkt mit Seren warm, da man alles aus ihrer Sicht hört. Eigentlich wird ihr Esra als Lebenspartner zugewiesen, allerdings hat sie sich in Dom verliebt, der das komplette Gegenteil von Esra ist.
Die Liebesgeschichte hat sich ziemlich schnell aufgebaut, was mich leicht gestört hat, da es ziemlich am Anfang war. Das Konzept der verbotenen Liebe ist zwar ein Klassiker , wurde aber durch das Setting entstaubt. Seren musste ich sofort ins Herz schließen. endlich mal jemand der alles nicht immer positiv sieht. Also konnte ich gar nicht mehr aufhören, mich weiter in die Welt der Ventura-Saga zu begeben. Das ganze war keinesfalls nur eine schnulzige Lovestory es gab auch eine Menge Action. 
Die Sprecherin Uta Dänekamp liest einfach genial, man klammert sich förmlich an ihre Stimme und will nicht dass es aufhört. Ein wirklich gelungenes Hörbuch. welches ist nur empfehlen kann.

 Wer tolle Liebesgeschichten mit einem etwas anderen Setting mag, wird diese Geschichte lieben!
                                                     
Uncategorized

Camp 21: Grenzenlos Gefangen

  • Audio CD: 1CD Laufzeit: 468 Minuten
  • Verlag: Rubikon Audioverlag (1. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3945986435
  • ISBN-13: 978-3945986431
  • Gelesen von Mark Bremer 
Reihe:  –
Milliardenfacher Dank geht an den lieben Mark vom Rubikon Audioverlag 😀

 
                                             
Darum geht es: (Klappentext von der CD-Hülle)
Mike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen jedoch unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse.
Während Kayla noch versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike bereits, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall im Lager gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die Fesseln, die geheimen Experimente und die Liebe zueinander bilden für Mike und Kayla ein gefährliches Netz, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.

Die Situation zu Beginn ist, dass Mike und sein Bruder Ricky in einem “gestohlenem Wagen” mit einem Joint erwischt werden und das während ihrer eigentlichen Schulzeit.  Da Ricky nicht gerade nett, zu den Polizisten war landeten die beiden auf der nächsten Polizeistation und so wurden sie zu einem sechsmonatigen Aufenthalt im Jugendrehabilitationscamp verdonnert. 
Diese Situation passiert leider heutzutage immer öfter und es kam nicht fiktiv rüber, der ganze Ablauf war in meinen Augen mehr als realistisch Kaylas Situation ist da anders, ihr Vater ist mit ihrem sozialen Umfeld nicht einverstanden und schickt sie auch ins Camp. 
Also den Vater fand ich ein bisschen ungläubig. Ich meine welcher Vater schickt gleich seine Tochter in ein Jugendlager nur weil sie die falschen Freunde hat. Da würde es normalerweise Hausarrest geben. Und so kam Kayla als “Die Normale” im Lager rüber. Sie ist keine dumme Person, sie verhält sich wie es ihr gesagt wurde um gut die Zeit zu überstehen. Doch sie zeigt einen Hauch von Naivität, da sie erstmal nicht die Gefahr erkennt. Sie ist genervt von Mike, der ihr aufgezwungen wurde, doch mit der Zeit findet sie sich mit ihm ab und arbeitet kooperativ mit ihm zusammen. Gemeinsam kommen sie dem Geheimnis von Camp 21 auf die Spur. 
Es war richtig angenehm, das ganze zu hören. Wie immer fesselt Mark Bremer den Zuhörer mit seiner Stimme man will nicht ausschalten. Die Stimme ist keinesfalls monoton. 
Das Cover zeigt Mike und Kayla und passt somit optimal zur Geschichte,
Fazit: Camp 21, ist ein tolles Buch welches mich sehr begeistern konnte. Durch die Stimme von Mark Bremer wurde dies zu einem perfekten Hörerlebnis. Ich kann das jedem das Hörbuch wärmstens ans Herz legen. Ich hatte außer dem Punkt mit dem Vater nichts zu meckern. Auch der weitere Verlauf ist großartig. Ich denke, ich kann hier ruhigen Gewissens die Höchstwertung geben