Empfehlungen

Bold steht in den Startlöchern

bold

#readbold –

Auf der Frankfurter Buchmesse wurde mir vom dtv Verlag etwas wahnsinnig tolles vorgestellt. Dtv startet morgen mit einem neuen Imprint. Bold ist der Name.
Bold richtet sich an junge Erwachsene, die gerne über den Tellerrand hinausschauen und sich mit aktuellen Themen unsere Generation beschäftigen. Ebenso ist Vernetzung eins der Ziele. Alle Autoren sind digital unterwegs.
Heute möchte ich euch die ersten sechs Bold Titel vorstellen.

Werbung|

Meine Meinung darf ich euch erst verraten, sobald die Sperrfrist vorbei ist.

Disclaimer: Das Copyright von allen nicht blumig fotografierten Grafiken liegt bei bold

© bold, ein Imprint der dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG


Schon morgen erscheinen die ersten Titel des bold-Programms


Den Start macht Hank Green mit seinem außergewöhnlichen Roman „Ein wirklich erstaunliches Ding“. Mehr dazu morgen auf allen Rainbookworld Kanälen sowie hier.

„ A digital girl in a digital world
Das Leben der 23-jährigen Graphikdesignerin April May ändert sich abrupt, als sie eines Nachts mitten in Manhattan auf die mysteriöse Skulptur eines gigantischen Roboters stößt, den sie »Carl« nennt und von dem sie und ihr bester Freund Andy noch in der Nacht ein Video drehen und ins Netz stellen. Als klar wird, dass weltweit in zig Städten identische Carl-Skulpturen aufgetaucht sind, verbreitet sich das Video binnen kürzester Zeit millionenfach im Netz und macht April schlagartig berühmt. In der weltweiten Hysterie, die nun ausbricht, befindet sich April im Zentrum der Aufmerksamkeit: Sie tingelt von Talkshow zu Talkshow, verbreitet alles, was ihr widerfährt, auf sozialen Netzwerken. Und jede ihrer Bewegungen wird genauestens beobachtet. „

Quelle: bold

Ebenfalls erscheint der Debütroman von Maike Voß, auf den ich inzwischen wahnsinnig gespannt bin. Auf der Messe war es ein Vielleichttitel für mich. Ich wollte mich erst in das Programm einlesen und sehen wie ich Zeit für diesen Titel habe.


„#sexwiththebest
Viola und Leon sind beste Freunde – bis sie nach einem gemeinsamen Konzertbesuch die Nacht miteinander verbringen. Für Leon ist dies die Erfüllung all dessen, was er sich heimlich ersehnt hat. Doch Viola packt die Panik, dass sie wie früher wieder nur auf jemanden hereingefallen sein könnte. Am Morgen verlässt sie deshalb ohne Nachricht Leons Wohnung. Doch Leon kann und will Violas Verschwinden nicht so einfach hinnehmen und versucht herauszufinden, warum sie vor ihm wegläuft.

Quelle: Verlag

Atticus bei bold

Wer mich kennt weiß, ich liebe Poesie und einer größten Poeten wäre mir ohne diese Neuerscheinung nicht aufgefallen. @atticus Buch ist ein Gedichtsband, der definitiv einige nachdenklich stimmen wird.

#wordporn
Mit seiner Ehrlichkeit, seinem Blick für das Wesentliche und tiefer Romantik hat sich Atticus auf seinem Instagram-Account @atticuspoetry in die Herzen hunderttausender von Menschen geschrieben, er gilt als einer der bekanntesten Instagram-Poeten.
In eindringlichen Worten hält er sowohl die kleinen als auch die allergrößten Augenblicke des Lebens fest: den ersten flüchtigen Blick einer neuen Liebe in Paris, Nacktbaden in einer lauen Sommernacht, während einer nächtlichen Autofahrt laut einen Song im Radio mitsingen, ein Glas alten Whiskey trinken und dabei zusehen, wie die Sonne in der Wüste untergeht.

Im März geht es dann weiter mit zwei Büchern, die ich schon gelesen habe. Eins davon auf englisch und auf dieses dürften einige Blicke.

Colleen Hoover ganz anders bei bold

Die Queen of Roamnce Colleen Hoover hat eine sehr sehr düstere Wattpadstory geschrieben und diese dann veröffentlicht.

Too Late wird nun bei bold als Klappbroschur erscheinen. Hier von mir eine eindringliche Warnung, bitte bitte erwartet keine Geschichte im Stil von Love&Confess oder Maybe Someday. Dies ist definitiv KEIN JUGENDBUCH. Ich würde es als Romance Thriller bezeichnen. So habt ihr Colleen Hoover nicht gesehen und ich hoffe das Verity ebenfalls bei bold eine Chance bekommen wird, aber das steht sicher noch in den Sternen.

„#lovehell
Die Hölle – nichts anderes ist die Beziehung von Sloan zu dem Drogenboss Asa Jackson. Gäbe es nicht ihren kranken Bruder, den Asa finanziell unterstützt, wäre sie von heute auf morgen auf und davon. Für Asa wiederum ist Sloan das Beste, das ihm jemals passiert ist: Sloan ist seine einzige Liebe, eine wahre Obsession, seine allergrößte Leidenschaft, und er ist davon überzeugt, dass es sich umgekehrt genauso verhält.
Doch dann taucht der Undercover Cop Carter auf …“
Quelle: Verlag

Tess Sharpe veröffentlicht einen Thriller, der wirklich außergewöhnlich klingt. Mir wurde ihr Roman „River of Violence“ als feministisches Breaking Bad vorgestellt.

„#workknifebalance
Harley ist acht, als sie ihrem Vater das erste Mal dabei zusieht, wie er einen Widersacher abknallt. Der Drogenbaron hat mehr Waffen geschmuggelt, mehr Meth gekocht, mehr Männer getötet, als irgendwer anders in der Gegend. Nun, da sie erwachsen ist, arbeitet Harley für ihn, stützt sein System und wird als seine Nachfolgerin gehandelt, obwohl sie den ewigen Kreislauf aus Mord, Leid und Rache hasst und durchbrechen möchte.
Gleichzeitig tritt die mächtige Springfield-Familie auf den Plan, Dukes größte Konkurrenz im Drogengeschäft, und inmitten dieses blutigen Revierkampes muss Harley sich entscheiden: Für die Familie, ihren Vater, das System – oder für ihr Leben und ihre Freiheit.“

Ich habe es schon lesen dürfen und kann sagen behaltet es im Auge.


Und das Programm endet mit einer gefeierten Romanceautorin aus den USA, die auch von Colleen Hoover empfohlen wird. K.A Tucker. Sie hat bereits einige Werke veröffentliche und ich bin wahnsinnig gespannt auf ihre Bücher. Leider müssen wir uns mit diesem Titel noch bis April gedulden.

„#sorrynotsorry
Wham! Mit jedem Schlag auf den Sandsack geht es Kacey besser. Seit sie mit ihrer kleinen Schwester vor ihrem gewalttätigen Onkel nach Florida flüchtete, ist das Fitness-Center der einzige Ort, an dem sie bei sich ist. Mit aller Macht verdrängt sie, was damals geschah, als bei einem Unfall ihre ganze Familie starb.
Wham! Als Trent vor ihr steht, ist es um ihre sorgfältig errichtete Fassade geschehen. Er ist unverschämt, undurchschaubar und wahnsinnig sexy. Und er hat ein Geheimnis, das Kaceys Leben für immer verändern könnte…“

Quelle: bold Verlag

Einige Februartitel findet ihr schon in euren Buchhandlungen. Auf welche Titel seid ihr gespannt? Was werdet ihr definitiv lesen?


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Ist BookBeat wirklich so toll? - Rainbookworld 3. März 2019 at 23:24

    […] Klappentext findet ihr in meiner Vorstellung zu dtv bold und in meiner bald erscheinenden […]

  • Leave a Reply