Rezensionen

KHAOS – Touching Soul von Lin Rina – Abbruchrezension

 

Taschenbuch: 450 Seiten

Verlag: Drachenmond-Verlag; Auflage: 1. Auflage 2018 (18. Juli 2018)

Preis: 14,90

Autorin: Lin Rina

ISBN-13: 978-3959914215

 

Daya lebt auf einem vergessenen Gefängnisplaneten unter skrupellosen Verbrechern. Nur ihre Gabe, in den Seelen anderer zu lesen und ihre Gefühle zu erspüren, sichert ihr das Überleben.

Als eine Gruppe genetisch veränderter Menschen aus dem Kryoschlaf erwacht, gerät Daya plötzlich zwischen die Fronten von Macht und Gewalt. Doch was ist richtig? Den Soldaten und ihrem Anführer Khaos zu helfen, den Planeten zu verlassen, oder das Leben ihrer Leute zu erhalten?

Denn Khaos ist nicht irgendein Soldat. Seine Seele ist für Daya unwiderstehlich. Aber sich in einen Mann zu verlieben, der nicht zum Lieben geschaffen wurde, ist ein gefährliches Spiel.

 

Meine Meinung:

Ich muss noch was dazu schreiben. Ja ich habe das Buch abgebrochen, ich war völlig motiviert daran gegangen, nachdem ich es in meinem örtlichen Thalia gekauft habe. Es hat mich in der JUGENDABTEILUNG direkt angesprochen. Warum betone ich die Abteilung genau? Nun ganz einfach? Diesen Inhalt würde ich keinen Jugendlichen lesen lassen. Denn Daya lebt auf einem Gefängnisplaneten und wie schon so schön erklärt wird leben dort überwiegend Männer und kaum Frauen. So die Männer sehen Daya teils als Sexobjekt da sie ach so triebgesteuert sind und das wird mal auf alle Männer bezogen. Ähm hallo ich bin ein Mann und kann das nicht bestätigen. In diesem Buch flüchtet sie sich in die Tiefe um einer Vergewaltigung durch Krung zu entgehen. Dieser bezeichnet sie noch als Schlampe. Nur er kennt ihr wahres Alter, die anderen halten sie alle für 12? So wären diese Männer ach so triebgesteuert, dann wäre ihnen egal an was sie ihre Lust ausmachen. Wenn sie ach so triebgesteuert sind warum achten sie auf das Alter? UND WARUM KOMMT IN EINEM JUGENDBUCH ( Der Verlag hat es als Jugend gelistet) überhaupt Rape Culture vor. Wegen dem lebt Daya in Angst vor Männern und dann sieht sie eines Tages in einem Reagenzglas einen Körper und sie verliebt sich in das ach so schöne Gesicht, weil die anderen ja alle so hässlich sind. Ich habe gedacht ich sehe nicht richtig? Welche Werte soll es Jugendlichen bitte vermitteln? Man muss sich schämen für unvollkommene Männer bzw sie sind weniger Wert. Dann will ihr Chef der den namen Boz trägt, das sie diese Männer erweckt um sie für seine kriegerischen Zwecke zu benutzen. Er weiß natürlich nicht das sie die Organismen durch Zufall entdeckt hatte. Daya schafft es zwei Menschen zu erwecken und natürlich auch mit dem schönen Geschicht. Sie schmachtet ihn an und kennt ihn nicht mal. Sie betont immer wieder wie gut er aussieht. Er darf sie schlagen und es tat nur weg das er sie schlug.  um so  Allgemein sollte eine Frau von keinem Mann geschlagen werden. Zudem setzte bei seiner Schönheit der Protagonistin der Verstand an und ihre Angst vor Männer war verflogen, weil er ja ach so heiß sei. Ich habe gedacht ich lese ne Standard-NA Story, nur ohne College stattdessen ein Gefängnisplanet. Als ich das Buch  zum ersten Mal gesehen habe dachte ich: „Hey wird vielleicht so leicht wie Diabolic“, leider habe ich mich da geirrt, aber ganz gewaltig. Die Tötungsmaschine Khaos die ach so gefährlich sein will, benimmt sich wie Christian Grey in Darker. Nicht mal Save Me hat mich so aufgeregt. Ich mochte Animant Crumb aber das hier ist in meinen Augen einfach mies.

Innengestaltung und Cover schön und gut, aber hier geht es um die Geschichte. Nach 160 Seiten habe ich aufgegeben, wobei ich am Liebsten schon nach 80 Seiten aufgehört habe. Danach habe ich dann das Ende gelesen und ich habe so laut gelacht über dieses Ende, das meine Nachbarn wohl dachten, ich gehöre in die Klapse.

Die Logikfehler haben mich ebenfalls gestört. Für mich ein totaler Flop. Da ich die Geschichte abgebrochen habe gibt es hier auf meinem Blog keine Wertung. Allerdings wird meine Rezension als 1-Stern Rezension in den Portalen erscheinen.

An Thalia und andere Buchhändler: Packt das Buch in die Erwachsenen Science- Fiction rein?

Science Fiction? Das ist meiner Meinung nach übrigens was anderes.

Bildet euch selbst eure Meinung, wenn es euch gefällt ist das okay.

Mein Fall war dieses Buch nicht.

 


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Ney 23. Juli 2018 at 22:25

    Schade, das dir das Buch nicht gefallen hat. Aber ich finde es gut, dass du trotz Abbruch eine Rezension verfasst hast, damit andere verstehen, warum es dir nicht gefallen hat. Manchmal sind dir Meinungen sehr verschieden.
    Alles Liebe,
    Ney

  • Reply Neetje 18. August 2018 at 15:40

    DANKE für diesen Post. Ich habe mich beim Lesen immer wieder an Dingen gestört, die ich nicht ganz benennen konnte. Jetzt kann ich endlich ganz klar sagen, was mir nicht gefallen hat.
    Liebe Grüße
    Neetje

  • Leave a Reply