Interview

Von Little Monster zu Little Monster – Lady Gaga x Melanie Raabe

Melanie Raabe hat kürzlich ihr neues Buch veröffentlicht. Kein Thriller, sondern ein Buch über eine wichtige Frau in ihrem Leben – LADY GAGA.

Dieses Bild ist weit vor der Coronapandemie entstanden. v.L Melanie Raabe, Rainbookworld

Rainbookworld: Dein neues Buch ist dieses Mal kein Thriller sondern ein Buch über
deine Verbindung zu Lady Gaga. Wie kam es dazu?

Melanie Raabe: Ich bin ein großer Fan der KiWi Musikbibliothek. Als ich gefragt wurde,
ob ich nicht einen Text beisteuern mag, habe ich über die Musiker*innen
nachgedacht, die mich geprägt haben. Da gibt es natürlich viele, aber
Lady Gaga stach sofort heraus. Ich wusste direkt, was ich über sie (und
über mich) erzählen möchte. Also habe ich entschieden, dieses Büchlein
über sie zu schreiben.

ISBN3462001043
EAN9783462001044
Seiten128 Seiten
VeröffentlichtMärz 2021
Verlag/HerstellerKiepenheuer & Witsch GmbH

Rainbookworld: Wie hast du zum ersten Mal diese Verbindung gespürt. Vor allem durch welchen Song? Hat dieser Song für dich immer noch dieselbe Verbindung wie damals?

Oh, ich mochte bereits Lady Gagas Debütalbum THE FAME. Aber der Song,
den ich am stärksten mit Gaga und mit allem, was ich an ihr mag, verbinde, ist BORN THIS WAY. Und ja, ich feiere ihn wie am ersten Tag, auch wenn mittlerweile auch ein bisschen Nostalgie mitschwingt. Immerhin ist der Song auch schon wieder zehn Jahre alt.

Musikvideo Lady Gaga – Born this Way

Rainbookword: Entwickelst du dich auch immer so weiter wie es Lady Gaga tut? Man muss ja sagen, kein Album ist wie das andere.

Melanie Raabe: Lady Gaga entwickelt sich permanent weiter, bleibt sich dabei aber immer
selbst treu. Es gibt keinen Song von ihr, den man nicht sofort als
Lady-Gaga-Song erkennt, aller Unterschiedlichkeit zum Trotz. Das finde ich absolut bewundernswert. Ob das bei mir selbst ähnlich ist, kann ich nicht beurteilen. Es ist schwer, sich selbst von außen zu sehen.

Rainbookworld: “Tell me somethin’, girl. Are you happy in this modern world?”

Melanie Raabe: Sehr! Ich bin einer der glücklichsten Menschen, die ich kenne. Obwohl ich natürlich alles andere als zufrieden bin mit dem Zustand der Welt. Es gibt viel zu tun.

Rainbookworld: Wie hat dich Lady Gaga in der Coronazeit begleitet? Wie gehts dir in der aktuellen Situation?

Melanie Raabe: Gaga war für mich aus zweierlei Gründen sehr präsent in der Coronazeit.
Zum einen habe ich 2020 meinen Text über sie geschrieben und
dementsprechend viel darüber nachgedacht, was sie für mich bedeutet. Und dann erschien ja auch noch ihr fabelhaftes Album CHROMATICA, das ich viel gehört habe.

Rainbookworld: Wie sah der Entstehungsprozess zum Buch aus? Was hat sich im Vergleich zum sonstigen Schreiben geändert?

Melanie Raabe: Der Entstehungsprozess dieses Büchleins war die reine Freude. Das lag nicht nur an meiner Begeisterung für den Stoff, sondern hat auch pragmatische Gründe. Einen Roman zu schreiben dauert sehr lange. Da gibt es grundsätzlich Hochs und jede Menge Tiefs. Mein Text über Lady Gaga ist viel kürzer. Ich habe mich für ein paar Tage in ein Hotelzimmer
eingeschlossen und ihn fast komplett in einem Rutsch aufgeschrieben.

Rainbookworld: Welcher Song von Lady Gaga ist dein absoluter Favorit?

Melanie Raabe: Das ändert sich ständig, heute würde ich sagen: THE EDGE OF GLORY

oder
FREE WOMAN.

Rainbookworld: Wo siehst du Parallelen zwischen dir und Mother Monster?

Melanie Raabe: Nach denen habe ich für mein Buch intensiv gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden. Na gut, ein Versuch: Wir sind beide Kinder der 80er, wir brennen beide für unsere jeweilige Kunstform, und uns beiden
ist das wichtig, was Lady Gaga als kindness bezeichnet.

Rainbookworld: Wie würde eine Begegnung zwischen dir und Lady Gaga aussehen, angenommen sie besucht eine Lesung von dir und sitzt plötzlich tatsächlich im Publikum? Wie würdest du reagieren?

Melanie Raabe: Oh, ich würde es ihr so gönnen, dass sie einfach mal völlig entspannt eine Veranstaltung besuchen könnte. Das ist natürlich unmöglich. Aber tun wir mal so, als ob… Ich würde mich ganz normal verhalten.
Freundlich und offen, wie ich mich eben für gewöhnlich verhalte, wenn ich einen Menschen treffe, dem ich vorher noch nie begegnet bin. Sie ist ja ein Mensch, wie du, wie ich, wie wir alle.

Rainbookworld: Welchen Rat von Gaga findest du am hilfreichsten?

Melanie Raabe: “Don’t you ever let a soul in the world tell you that you can’t be exactly who you are.”

Rainbookworld: Welches Outfit von Gaga würdest du selbst tragen – wie würde dein Umfeld wohl darauf reagieren?

Melanie Raabe: Oh, ich würde viele ihrer Outfits selbst tragen. Zuletzt war da ja viel tragbarer Old Hollywood Glam im Spiel. Von ihren verrückten, kreativen Looks aus den Nuller Jahren würde ich glaube ich am liebsten den Bubble Dress tragen. Alles, außer dem Fleischkleid, Fleisch rühre ich nicht an.
Und: Ich glaube, mein Umfeld würde nicht groß mit der Wimper zucken.
Hier in Köln gibt es eine Menge guter Partyreihen, auf denen sich der Bubble Dress perfekt einfügen würde. (Also, nach Corona, obviously.)

Rainbookworld: Tausend Dank für deine Zeit Melanie 😀

Hallo liebe Leser*innen, ihr habt die Möglichkeit ein Exemplar von Lady Gaga x Melanie Raabe zu gewinnen. Verratet mir hierzu in den Kommentaren bis zum 11.04.2021 23:59Uhr einfach was ihr an Lady Gaga bewundert. Ein zweites Los könnt ihr unter dem zugehörigen Instagrampost ergattern.

Habt einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz

  • Die Daten werden nur für den Versand des Gewinns verwendet.
    Rechtsweg und Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
  • Der Gewinn wird von meinem Geldbeutel zur Verfügung gestellt.
    Gewonnen hat ____________________ (wird am 12.04.2021 bekannt gegeben)


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply