Rezensionen

Beast Mode – Es beginnt von Rainer Wekwerth | Rezension

 

Wir reden heute über Beast Mode – Es beginnt von Rainer Wekwerth, das heute erscheint. Ich habe es mir schon am frühen Morgen mit dem Hörbuch bequem gemacht (welches selbstgekauft ist) um euch heute meine Meinung zu präsentieren.

Bisher konnte mich Rainer Wekwerth immer begeistern. Doch ist das diesesmal auch wieder der Fall?

ISBN3522506308
EAN9783522506304
Seiten320 Seiten
Veröffentlicht18. Januar 2020
Verlag/HerstellerPlanet!

 

Fünf außergewöhnliche Jugendliche auf einer besonderen Mission: der Rettung der Welt! Ein neuer Geniestreich von Spiegel-Bestsellerautor Rainer Wekwerth
Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit: Damon Grey, ein unheimlich gut aussehender, zweihundert Jahre alter Dämon. Amanda Nichols, die von sich behauptet, eine Göttin zu sein. Wilbur Night, der am ganzen Körper tätowiert ist und für fünf Sekunden die Zeit anhalten kann. Malcom Floyd, ein nicht klein zu kriegender Vollnerd, der unverwundbar ist. Und Jenny Doe, halb Mensch, halb Maschine, die keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit hat. Sie müssen herausfinden, was es mit dem mysteriösen Energiefeld auf sich hat, das im Pazifischen Ozean entdeckt wurde. Wissenschaftler vermuten, dass es ein gigantisches Portal ist, das in eine andere Dimension führt. Doch bislang ist keiner je zurückgekehrt …

Quelle: Verlag

 

Ganz ehrlich? Wie stelle ich euch dieses Werk am Besten vor? Ich kann und will nicht so viel verraten, deswegen keine Spoiler meinerseits.

Rainer Wekwerth legt den Auftakt seiner neuen Dilogie vor und hier lernen wir eine Gruppe Jugendliche kennen, die besondere Fähigkeiten haben. Sie werden vom amerikanischen Militärgeheimdienst ausgewählt für eine Mission, von der das Überleben der Menschheit abhängt.

Im Ozean hat sich ein Energiefeld gebildet durch das bisher keine zurückgekehrt ist. Lebewesen verschwinden durch dieses Feld und wenn unsere Gruppe ihre Mission nicht schafft, wird der Präsident den roten Knopf drücken und das Energiefeld mit Atomraketen zerstören, auch wenn ihm davon jeder abrät.

Aus dieser zusammengewürfelter Gruppe muss ein Team werden. Sonst ist die Menschheit verloren und bis hierhin hatte ich eine grobe Ahnung. Doch es kommt anderes und Rainer Wekwerth überrascht euch.

Ihr könnt diesen Plot, diese Settings  nicht hervorsehen.
Ein großartiger Plot, der zahlreiche Wendungen beinhaltet und den Leser fesselt und niemanden loslässt. Ich will an dieser Stelle nicht so viel verraten, denn die Geschichte ist in drei Teile unterteilt und jeder Teil hebt sich hervor. Es herrscht eine enorme Spannung, sprich man kommt nicht von dieser Geschichte los.

Man muss unbedingt weiterhören/weiterlesen. Beast Mode- Es beginnt ist wahnsinnig gut geschrieben und an manchen Stellen vielleicht zu Jugendlich, aber das ist ein Roman der jeden ab 15 Jahren begeistern wird. Beast Mode hat einen interessanteren Plot als so mancher Hollywood Action Blockbuster und steht diesen in nichts nach. Kann dieses Werk bitte jemand verfilmen?

BITTE! Beast Mode ist ein spektakuläres Kopfkino, das süchtig macht. Ich brauche unbedingt mehr. Bereitet euch auf ein Buch vor, welches ihr so schnell nicht mehr vergessen werdet. Bereitet euch auf ein Buch vor, welches euch mehrfach an der Nase herumführt. Bereitet euch auf ein Buch vor, das für mich jetzt schon ein Jahreshighlight ist.

In meinen Augen ist Beast Mode noch stärker als die Pheromon-Trilogie, die Wekwerth zusammen mit Thariot geschrieben hat. WoW. Einfach Wow. Ich brauche sofort die Fortsetzung. SOFORT.

Habt ihr schonmal ein Buch von Rainer Wekwerth gelesen? Wenn nein… wird es höchste Zeit. Rainer Wekwerth steht für spannende Lesestunden, die ihr nie vergessen werdet.


Dieser Blog ist ein rein privat betriebener Blog, ich werde für keinerlei Beiträge bezahlt.  Euer Timo
Previous Post Next Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Sunny's Bücherschloss - Sarah 18. Januar 2020 at 15:45

    Huhu ☺️☺️

    hab noch nie ein Buch von ihm gelesen, das klingt aber interessant. ☺️

    Liebe Grüße

  • Reply Violetta Leiker 18. Januar 2020 at 17:12

    Tolle Rezension! War die erste, die ich über Beast Mode gelesen habe. Ich bin schon seit Monaten sehr gespannt auf diese Dilogie, da Cover und Klappentext einfach alles toppen, was ich in letzter Zeit gesehen habe. Tatsächlich habe ich von Rainer Wekwerth bisher nur ein Buch gelesen: Camp 21. Damian, Das Labyrinth und Blink of Time stehen aber schon im Regal bereit. Nach dieser Rezension ist klar, welches Buch aus nächstes einziehen MUSS!
    Liebe Grüße

  • Reply Jadranka Schmitt 18. Januar 2020 at 18:41

    Noch nie ein Buch von Rainer Weckwerth gelesen aber Pheromon wartet schon im Regal auf mich!! Das ist jetzt auch die erste Rezension zu Beast Mode die ich lese und ich war wirklich gespannt darauf!! Das Buch muss her !!!

  • Reply Papierfliegerin 18. Januar 2020 at 20:09

    Sehr schöne Rezension, die definitiv neugierig macht! Ich habe bisher noch kein Buch von Rainer Wekwerth gelesen – aber Pheromon steht schon in den Startlöchern!
    Herzliche Grüße Lisa

    • Reply susis.w0rld 19. Januar 2020 at 8:47

      Das Buch ist alleine schon wegen seines Covers auf meiner Wunschliste, aber nach deiner Rezension bin ich noch viel viel neugieriger! Es wäre auch mein erstes Werk des Autors.

  • Reply Daniel 18. Januar 2020 at 23:20

    Hallo Timo,

    mit Deiner Rezension hast du mich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Ich habe bereits Pheromon 1 von ihm gelesen, welches mir nicht gut genug gefallen hat, um die Trilogie weiterzulesen.

    Liebe Grüße

    Daniel

  • Reply Sina (sporty_booklunatic) 19. Januar 2020 at 8:35

    Bisher habe ich noch kein Werk des Autors gelesen. Von der Geschichte her erinnert es mich ein bisschen an Suicide Squad für Jugendliche! Es klingt auf jeden Fall mega spannend und landet auf meiner immer länger werdenden Wunschliste 🙂

  • Leave a Reply